Roland und Priska Kaufmann und Familie

«Schweine sind saubere Tiere.»

Es ist nicht der neuste Schweinestall, derjenige von Roland Kaufmann. Nein, das ist er definitiv nicht. Aber er bietet alles, damit sich die Tiere wohlfühlen und steht den neueren in Nichts nach. Ja, wir haben in den letzten Tagen viele Schweineställe besucht und können dies durchaus behaupten.

Die Tiere haben sehr viel Platz zum Spielen oder Faulenzen. In keinem anderen Stall haben wir so viel Langstroh gesehen wie hier. Super! Den Schweinen gefällts – und uns auch. Mit grosser Freude beobachten wir, wie die Schweine wild mit den Nasen im Stroh wühlen oder es sich einfach im Stroh gemütlich machen.

image

«Schweine sind entgegen dem Volksmund, saubere Tiere», erklärt uns Roland. Voraussetzung ist, dass sie genügend Platz haben. Schweine achten zum Beispiel darauf, dass sie sich nicht am gleichen Ort entleeren, wo sie essen oder schlafen. Daher ist es wichtig, dass sie auch genügend Auslauf und unterschiedliche Zonen im Stall zur Verfügung haben. Im Sommer liegen sie draussen und entleeren sich drinnen. Im Winter ist es umgekehrt. Deshalb ist es extrem wichtig, dass der Stall beim Wechsel der Jahreszeiten sauber ist.

Roland führt den Familienbetrieb zusammen mit seiner Frau. Die drei Jungs, die Eltern und der Onkel unterstützen sie dabei. Wir freuen uns auf die bevorstehende Zusammenarbeit.

500 Schweine
4000 Hühner
45 Kühe und Rinder
7 Katzen
1 Hund 

Eich (LU)